PCT 2012: Tag 15, Meile 211

Bin heute nachmittag bei Ziggy und The Bear eingetroffen – wunderbare Trail Angel, die genau am richtigen Ort wohnen!
Gestern frueh bin ich aus Idyllwild frueh aufgebrochen und den Devil’s Slide Trail wieder bergauf zurueck zum Trail. Und weils so gut ging habe ich gleich den Gipfel vom San Jacinto mitgenommen – knapp 3300 m. Der Ausblick von dort ist fantastisch und man sieht direkt in die Wueste hinunter auf den San Gorgonio Pass. Auf dem Rueckweg vom Gipfel zum Trail habe ich den Weg im Schnee verloren und mich dann mit Karte und Kompass quer durchs Gelaende zum PCT durchgeschlagen. Seither hat meine Hose ein weiteres Belueftungsloch ;).
Fuller Ridge ist so gut wie schneefrei, nur zahlreiche kleine Flecken sind immer wieder zu ueberqueren, aber kein Problem.
Heute frueh ging es dann wieder bergab – und zwar gruendlich! Die beruehmten 1800 m Abstieg auf den San Gorgonio Pass, am Stueck und das kombiniert mit 15 nahezu schattenlosen Meilen. In der Unterfuehrung der Interstate 10 gab es dann Trail Magic – Kuehlboxen mit eisgekuehlten Getraenken. Und das war nach der letzten Stunde ein herrliches Geschenk: Gut 30 Grad, Wind, der mich aus der Spur versetzt und machmal das Stehen schwer macht und als Untergrund jede Menge loser Sand – schwieriger kann Gehen kaum mehr werden.

Und dann hier im Garten ein Empfang mit heissem Salzwasserfussbad, Schattenplaetzen und Getraenken. Abends gibt es dann noch Salat und Eis!

Inzwischen habe ich 2 GB Bilder und versuche einmal ein paar hochzuladen.

Eidechsen sitzen am hoechsten Punkt und lassen sich den Bauch vom Wind kuehlen

Heute war gelb die vorherrschende Farbe

San Jacinto von der Nordseite

Gipfelfoto

Aufstieg zum San Jacinto - es liegt noch etwas Schnee

Blick zurueck auf die erste richtige Bergetappe

Schlafplatz am Sattel von Apache Springs

< zurück                                                         > weiter

 

 

 

9 Kommentare

  1. Schöne Bilder und toll das du es so oft schaffst etwas zu posten.
    Wie sind denn die Nacht Temperaturen am Trail?

  2. Danke fürs updaten, ich erwische mich fast täglich dabei deinen und Roberts blog zu aktualisieren und freue mich über jeden Eintrag! Ihr scheint ein super Jahr erwischt zu haben, schön zu lesen das es dir gut geht! Keep it on!
    LG
    M

  3. Hi Sabine,
    ich bin übers Ultraleicht Trekking Forum auf deinen Blog gestoßen und werde deine Tour aufmerksam mitverfolgen. Wünsche dir alles Gute aus Wien und genieße jeden Schritt, er kommt nie wieder!

    LG
    Timo

  4. Hey Sabine,
    habe leider nicht die deutsche Version gefunden (da singt Peter Gabriel so schön: „weitergehn!“ statt „I hold the line!“;)), dafür ein reisetechnisch passendes Video. Übrigens ein Oldie von 1982.
    This song is about an Apache Indian who is coming of age, but first he must endure the coming of age ritual, where a Medicine Man takes the boy to the mountains, where a rattlesnake will purposefully bite him, and leaves the boy to find his way down the mountain, where he will either die or learn courage and become man.
    http://www.youtube.com/watch?v=mXKy7K8Z04Q&feature=related
    Gute Reise!

  5. Tolle Fotos! Und was für ein sagenhaftes Glück mit dem Wetter.
    Super, dass die Knie halten!

  6. Gut siehst Du aus (auf dem Selbstporträt). Hast Du keine Sonnenbrille dabei?

    Go, Sabi, go!
    Ralph und Moni

  7. Danke – das motiviert!
    Temperaturen nachts sind so um die 6-12, sobald die Sonne in der Frueh kommt, um 5:30 wird es warm, 37 war bis jetzt Spitze.
    Sonnenbrille habe ich, trage ich aber bisher nur wenig.
    Es scheint wirklich ein tolles Jahr zu sein – insgesamt sind ca. 700 unterwegs, die man aber kaum merkt! Wasser gibt es in nahezu jedem kleinen Creek, der als seasonal bezeichnet wird.
    Muss jetzt dann was essen!

  8. Das schaue ich mir an, wenn ich eine bessere connection habe. Danke – klingt auf jeden Fall schon spannend, die Sache mit der Klapperschlange :).

  9. Wir denken so oft an Dich! Erst heute wieder haben wir gerätselt ob Du auch wirklich ganz ganz langsam und bedächtig aus deinem Schlafsack steigst. Schlangen kuscheln doch so gerne , oder ;))!
    Pass auf Dich auf! Und leg Dir schon mal die tollsten und aufregensten Tiergeschichten auf Lager, Du wirst die aufmerksamsten Zuhörer haben wenn du zurück bist!
    Wir waren jetzt selber eine Woche weg und hab mich nach dieser Computerabstinenz sofort erst mal auf Deine Seite geschlagen!
    Schön Dich zu lesen und auch zu sehen!
    Alles Liebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

1 + zwei =

CAPTCHA *